Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Wider das Vergessen!

Bürgerinnen und Bürger Landaus und der Südpfalz,

am 27.1. jährt sich die Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz, ein Name, der wie kein anderer für die schrecklichen Verbrechen Nazideutschlands steht. In einer Zeit in der Rassismus und Antisemitismus immer salonfähiger werden und Stimmen, die die Verbrechen der Nazis relativieren oder das Gedenken daran ablehnen, immer lauter werden, ist es an uns allen, sich parteiübergreifend gegen den Rechtsruck zu stellen. Gerade bei dem Gedenken an die Opfer des Holocausts, sollten wir uns alle einig sein und dieses gemeinsam begehen, "dass Auschwitz nie wieder sei." Deshalb ruft unsere Basisgruppe dieses Jahr am Tag zum Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus wieder zum gemeinsamen säubern der Stolpersteine in Landau auf, um einen demütigen Beitrag zur Erinnerungskultur zu leisten. Wir treffen uns am Sonntag den 27.1. vor dem Synagogen-Mahnmal am Kreisel Ecke Friedrich-Ebert-Straße/Reiterstraße, um uns danach aufzuteilen und die Stolpersteine in ganz Landau zu reinigen. Wir bringen Putzmaterialien mit und freuen uns auf eine rege Beteiligung.

Linksjugend solid' Basisgruppe Landau/SÜW

Wer sind wir überhaupt und was wollen wir?

Wir sind Azubis, Schüler_innen, Studierende, junge Erwerbstätige und Erwerbslose und engagieren uns gemeinsam gegen die kleinen und großen Ungerechtigkeiten des Alltags. Die Linksjugend Landau / SüW ist unsere Plattform für die Region. Hier wollen wir als junge Menschen selbst aktiv mitgestalten und selber Politik machen. Es ist egal ob du schon länger aktiv bist oder nicht.

Ihr könnt uns über Mail kontaktieren: landau@solid-rlp.de

oder ihr kontaktiert uns auf Facebook und checkt unsere Seite aus:
www.facebook.com/LinksjugendLD